VEREIN AUSSICHTSTURM ALTBERG

Die Idee einen Holzaussichtsturm auf dem Altberghöhenzug Stadt Zürich / Würenlos  zu bauen geisterte schon einige Jahre in den Köpfen von Gemeindepolitikern rund um den Altberg. Eine Studie zeigte, dass der geeigneteste  Standort bei der Waldschenke Altberg ist, dies unter Berücksichtigung diverser Gegebenheiten.

Nachdem die Gemeinden Regensdorf, Dällikon, Dänikon, Würenlos, Hüttikon, Oetwil, Geroldswil, Weiningen und Unterengstringen einen Startbeitrag geleistet hatten, bildete sich eine Arbeitsgruppe aus Vertretern dieser Gemeinden.

Es war immer das erklärte Ziel, das Vorhaben „Aussichtsturm“ mit privaten Spendergeldern zu finanzieren. Damit war auch klar, dass ein Verein nach privatrechtlichen Grundsätzen gegründet werden musste. Die in der Arbeitsgruppe arbeitenden Behördenvertreter der oben aufgeführten Gemeinden inkl. Gaby Hintermann als Grundeigentümerin der Parzelle „ Altberg“ gründeten am 07.11.08 den Verein Aussichtsturm Altberg und bildeten unter dem Präsidium von Peter Staub zugleich den Vorstand.

Damit speditiv und mit kurzen Entscheidungswegen gearbeitet werden konnte, erfolgte die aktive Mitgliederwerbung erst, als das Bauprojekt bewilligt war.

Am 24.10.09 wurde die erste Mitgliederversammlung auf dem Altberg abgehalten und dabei auch der Startschuss zur Ausführung des Projektes gegeben. An der 3. Mitgliederver-sammlung vom 12. Juni wurde der Vorstand auf Vorschlag des Präsidenten Peter Staub verkleinert. Vize-Präsident ist Walter Bühler, Oetwil, Kassier Peter Meier, Geroldswil, Beisitzerin Gaby Hintermann und Aktuar Ruedi Bräm, Dällikon.

Die Mitgliederbeträge wurden für Aktivmitglieder auf  50.- Fr., für Gönnermitglieder auf 500.- Fr. / Jahr festgelegt. Mitgliederbestand am 31.12.2016: 10 Gönner und 57 Aktivmitglieder. Auch Sie sind als Mitglied willkommen.

> Mitglied werden

Ideell unterstützt wurde der Verein von einem Patronatskomitee: Kenny Eichenberger, Dänikon; Jakob Haug, Weiningen; Ruedi Jeker, Watt; Theo Quinter, Geroldswil; Peter Staub, Dällikon; Maya Wanner, Würenlos; Daniel Zumbach, Dänikon

Spezielle Unterstützung erfuhr der Verein durch die "Freunde des Altbergs", eine von Kenny Eichenberger ins Leben gerufene Vereinigung. Die Mitglieder treffen sich regelmässig auf dem Altberg, um spannende Beziehungen zu vertiefen.